Umnutzung Shedhalle Reussbühl

Das Quartier Reussbühl West ist Teil des zukünftigen Stadtzentrums Luzern Nord. Wo heute gewerblich-industrielle Nutzungen überwiegen, soll in den nächsten Jahren ein unverwechselbares, lebendiges Stadtquartier mit vielfältigen Nutzungen, sozialer Durchmischung, attraktiven Freiräumen und Begegnungsorten entstehen.

Die 1911-1913 erbaute Shedhalle der ehemaligen Schappefabrik ist konstruktiv und städtebaulich ein bedeutender Zeuge der Architektur- und Industriegeschichte des Ortes.

Im Rahmen eines spezifischen, sowohl öffentliche als auch private Nutzungen beinhaltenden Raumprogramms, entwickelten sich  räumliche Szenarien zur Umnutzung der Halle. Energie und Gebäudetechnik, Statik und Bautechnik wurden dabei von Beginn weg in den Entwurf integriert.

Um qualitativ hochwertige städtebauliche Konzepte zu erhalten wurden bis anhin zwei Planungsverfahren durchgeführt: Die Erarbeitung des Masterplans Luzern Nord sowie die Testplanung Reussbühl West.

Kommentar verfassen